Leitbild

Wir sind seit 1998 ein erfolgreicher und anerkannter Träger der beruflichen Bildung und Qualifizierung, der sich auf die Durchführung von außerbetrieblichen Berufsausbildungen in integrativer Form in den Bereichen „Hotellerie und Gastronomie“ sowie „Ernährung und Hauswirtschaft“ spezialisiert hat.

In diesem Feld sind unsere Kunden zum einen unsere Auftraggeber und zum anderen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die an unseren Maßnahmen teilnehmen, da sie aufgrund von sozialer Benachteiligung, einer Lernbeeinträchtigung oder -behinderung oder einer psychischen Behinderung besonderer Leistungen bedürfen.

Unsere Arbeit orientiert sich am Vorbild von Adolph Kolping, am christlichen Menschen- und Weltbild und an der christlichen Gesellschaftslehre:

• Personalität - Der Mensch ist Mitte und Ziel allen Handelns.

• Subsidiarität - Die Gemeinschaft hilft bei der Erfüllung der Aufgaben, die die Kräfte des Einzelnen übersteigen.

• Solidarität - Bei allem Handeln sind die Bedürfnisse der schwächsten Glieder der Gesellschaft zu berücksichtigen.

• Gemeinwohl - Der Nutzen für die gesamte Gesellschaft hat bei Entscheidungen Vorrang vor der Befriedigung von Einzelinteressen.

• Nachhaltigkeit - Die Verantwortung für die kommenden Generationen erfordert einen gewissenhaften Umgang mit den Lebensgrundlagen dieser Welt. Im Mittelpunkt unseres Tuns steht der Mensch. Unter Bildung verstehen wir deshalb einen den ganzen Menschen umfassenden lebensbegleitenden Prozess, der sowohl fachliche Kompetenz, soziale Kompetenz als auch Handlungskompetenz vermittelt. Besonders wichtig sind uns individuelle Förderung und Unterstützung. Dabei achten und wahren wir die Würde des Einzelnen.

Wir wollen:

• Menschen motivieren und ihnen helfen, sich entsprechend ihrer Begabungen zu entwickeln und so ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten

• Menschen in Bildungsfragen unterstützen und beraten • Menschen bei dem Aufbau und der Erweiterung ihrer beruflichen und persönlichen Existenz durch unsere Bildungsangebote fördern

• Menschen in Beschäftigung vermitteln bzw. bei der Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt unterstützen

• Menschen in Umbruchsituationen stärken sowie benachteiligte Menschen und Menschen mit Behinderung unterstützen

• Menschen befähigen, Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen.

• ... entsprechend unserer Leistungsfähigkeit und Kompetenz in Bildungsfragen gesellschaftlichen Einfluss nehmen

Wir erfüllen unsere Aufgaben mit Kompetenz, Verstand und Einfühlungsvermögen und bieten in unserer Einrichtung eine offene und herzliche Atmosphäre die aktives und selbstorganisiertes Lernen fördert und unterstützt.

Unsere Tätigkeiten definieren sich durch kunden- und mitarbeiterorientiertes sowie unternehmerisches und marktgerechtes Handeln:

• Kundenorientiertes Handeln bedeutet für uns eine konsequente Kunden- und Interessenspartnerorientierung bei der Planung, Durchführung und Weiterentwicklung unserer Angebote mit dem Ziel, die Zufriedenheit unserer Kunden mit unseren Dienstleistungen kontinuierlich zu erhöhen. Zufriedene Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit, weshalb wir uns fortlaufend für ihre Erwartungen, Erfahrungen und Anforderungen interessieren und ihre Bedarfe ermitteln. Der Maßstab für unsere Dienstleistungen sind persönlicher Lerngewinn, erfolgreiche Abschlüsse sowie die berufliche und gesellschaftliche Eingliederung. Wir arbeiten mit unseren Kunden und Kooperationspartnern vertrauensvoll und zuverlässig zusammen.

• Mitarbeiterorientiertes Handeln bedeutet, dass unsere Mitarbeiter für uns die zentrale Ressource unseres Unternehmens sind. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter ist deshalb ein wichtiges Unternehmensziel. Wir fördern Transparenz und innerbetriebliche Kommunikation. Die Qualität und Förderung der fachlichen Entwicklung und die Vorbildfunktion der Mitarbeiter sind unser Anliegen. Sie tragen Eigenverantwortung für die ihnen übertragenen Aufgaben und nutzen Gestaltungsmöglichkeiten entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten.

• Unternehmerisches Handeln bedeutet, dass wir uns als Unternehmen verstehen, das sich dem Markt stellt. Unser wirtschaftliches Handlungsprinzip ist geprägt von der Erzielung optimaler Qualität zu einem fachlich angemessenen und marktgerechten Preis. Wirtschaftlicher Erfolg ist für uns kein Selbstzweck, sondern Voraussetzung für eine kontinuierliche Erfüllung unserer Unternehmensziele. Daher achten wir auf einen effizienten und wirtschaftlichen Einsatz von Ressourcen und berücksichtigen die Entwicklungen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bei der Entwicklung, Veränderung und Durchführung unserer Angebote. Uns ist bewusst, dass wir mit unserer Arbeit eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe erfüllen.

Wir stellen uns den Anforderungen und Erwartungen in allen Bereichen und arbeiten aktiv am kontinuierlichen Verbesserungs- und Innovationsprozess. Innovationen erfolgen zeitgerecht und anforderungsgemäß innerhalb des uns vorgegebenen wirtschaftlichen Rahmens. Wir handeln auf der Grundlage gesetzlicher Vorgaben und wissenschaftlicher Erkenntnisse. Ökologisches Verhalten und der Erhalt unserer Umwelt sind uns wichtig. Unsere Qualitätspolitik und unsere Qualitätsziele werden durch ein umfassendes Qualitätsmanagement-System getragen.

 

nach oben | Druckversion

| Kontakt | Impressum | Sitemap | Rechtliches | Anfahrt |

Kolping-Bildungswerk Frankfurt gGmbH

Lange Straße 57 | 60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069-24 75 035-0 | Telefax: 069-24 75 035-10

E-Mail: info@kbw-frankfurt.de

© Copyright 2013 Kolping-Bildungswerk Frankfurt gGmbH